Curriculum Vitae

Tänzerin, Choreographin, Pädagogin



Dozentin für klassisches Ballett.
Royal Academy of Dance® registered Teacher.
Choreographin für klassische und moderne Produktionen, Tanztheater, Show und Musicals.

Geboren in New Jersey/USA, erhielt sie 1969 die Gelegenheit, eine Ausbildung zur Tänzerin an der Akademie des berühmten John Cranko in Stuttgart zu machen. Anfang der 70er begann sie ihre Karriere als Elevin des Stuttgarter Balletts, ebenfalls unter John Cranko, dem sie wesentliche Impulse für ihre heutige Arbeit verdankt. Während ihrer tänzerischen Laufbahn führten sie Engagements u.a. nach Paris, Cannes, New York, London, Basel, Antwerpen und schließlich nach Münster, wo sie 1977 bis 1983 als Solistin der Städtischen Bühnen engagiert war.

Seit dem Gründungsjahr von dance events 1987 hat Claudine Merkel eine eigenständige Tanz- und Bühnensprache entwickelt, die mit verschiedenen Gattungen der Kunst Tanz, Schauspiel, Musik experimentiert und dabei neue Wege beschreitet. Angesiedelt zwischen Tradition und Avantgarde, konfrontiert dance events die Zuschauer mit ungewohnten Bildern zu scheinbar bekannten Themen und Erfahrungen und erreicht so eine neue Sensibilisierung der Sehweise.

Als Choreographin und selbstständige Produzentin konnte sie experimentieren, die Grenzen von Kunstsparten überspringen, Aufführungen an ungewöhnlichen Orten wagen. Im Laufe der Jahre gelang es Claudine Merkel zunehmend, eine Bühnensprache eigener Prägung zu entwickeln, für die sich der Begriff TanzArt wohl am besten eignet. "TanzArt" das ist eine Liaison zwischen modernem Tanz und anderen, jeweils eigenständigen Künsten.

1991 verband Claudine Merkel beispielsweise modernen Tanz mit Laserlicht-Projektionen zu einem neuen Kunstereignis: "Les Images de l'Univers" wurde in vielen Städten erfolgreich aufgeführt. Publikum und Fachwelt waren gleichermaßen auch von ihren letzten großen Produktionen "TUATHA TanzArt im Zoo"(2004) und PARADE (2010) im Picasso Museum begeistert.

Nachdem sie an der Royal Academy of Dancing in London ihre Ausbildung zur Tanzpädagogin abgeschlossen hatte, gründete sie Mitte der 90er Jahre in Münster eine eigene Schule für klassisches Ballett und modernes Tanztheater, die Dance Academy (bis Mai 2016).

In ihrer künstlerischen Arbeit setzt sich Claudine Merkel immer wieder mit zentralen Fragen von Mensch, Kunst und Natur, sowie mit deren Einfluss aufeinander auseinander. Ihr Forschen nach der authentischen, essenziellen Bewegung brachte sie 2016/2017 mit dem indonesischen Bewegungskünstler Suprapto Suryodarmo in Kontakt. Dieses wirkungsvolle Zusammenkommen und das Kennenlernen und Praktizieren seiner besonderen Bewegungsmethode „Joged Amerta“, erweiterten Claudine Merkels Visionen und eröffneten eine neue Richtung. Zum Jahreswechsel 2016/2017 tanzte sie auf dem von Prapto geleiteten, Srawung Seni Candi Festival auf Java.

Heute ist Claudine Merkel als Tanzpädagogin (Personal Trainerin), Choreografin und Produzentin tätig.